Poetry Slam Luxembourg

Moderiert von Jessy James LaFleur

Die Ostbelgierin und Wahlleipzigerin Jessy James LaFleur moderiert seit November 2019 den "Poetry Slam Luxembourg", der seit Tag eins die Herzen der Zuschauer*innen erobert.

Ein Poetry Slam ist der Rebelle unter den Literaturlesungen, das kunterbunte Einhorn, eine wortwörtliche Wundertüte, die auf der Bühne explodiert und für jeden Geschmack etwas parat hält,

Man weiß nie was man bekommt, bei einem Poetry Slam ist der Überraschungseffekt riesig.

Die Regeln sind bei einem Poetry Slam äusserst simpel:

4 Poet*innen treten in einem Wettstreit gegeneinander an, sie haben 7 Minuten Lesezeit und müssen ganz ohne Kostümierung und ohne Requisiten auskommen.

Im Vordergrund stehen bei dieser Veranstaltungen allein die Künstler*innen, die Stimme und vor allem: Der Text!

Kein Schischi, aber viel Applaus und echte Emotionen.

Mit: Max Raths, Alina Schmolke, Camille Godesar, Lukas Knoben
Special guest: Desmond Lewis: „Musik werde ich ohnehin mein ganzes Leben machen, da wäre alles andere Zeitverschwendung“ - als diese Einsicht den zwanzigjährigen Singer-Songwriter Desmond Lewis vor etwa einem Jahr über Nacht dazu verleitete, sich für ein Leben von Musik zu entscheiden, änderte sich in dessen Leben eine Menge. Als er Ende letzten Jahres begann, seine verträumt melancholischen Songs in der Hamburger Musikszene zu verbreiten, kam es sehr schnell zu vielversprechenden Resonanzen, zahlreichen Gigs in Clubs und Bars und größeren Auftritten, unter anderem in der Großen Freiheit 36 oder im Vorprogramm von JORIS.
 Sein Stil, der die raue Kälte von nordischem Folk mit der Eingängigkeit klassischer Songwriter vereint, wird von poetisch angehauchten Texten über Unsicherheit und nächtliche Gedankengänge umhüllt. Vervollständigt wird dies von einer Stimme, deren authentische Zerbrechlichkeit bereits ein breites Publikum in Erstaunen versetzen konnte. Nicht selten wird unter Zuschauern von einem die Musik umgebenden britischen Flair gesprochen. Für seine spontanen Anekdoten und einen ausgeprägten selbstironischen Humor gilt Desmond bei nicht wenigen Zuhörern als unvergleichbar sympathisch. Für 2021 ist eine Debüt-EP mit dazugehöriger Promo-Tour in Planung. Hiermit sollen nicht nur erste Versionen von Desmonds Songs veröffentlicht, sondern auch der Grundstein für dessen musikalische Laufbahn gesetzt werden. Fest steht in jedem Fall, dass die Energie hinter Desmond Lewis bestehen bleibt und auch die kommenden Jahre unter dem Motto stehen werden, mit dem das Projekt schon begann - „oh love it has a thousand faces“. (© https://www.backstagepro.de/desmondlewismusic)